Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Haimhausen im Landkreis Dachau  |  E-Mail: poststelle@haimhausen.de  |  Online: http://www.haimhausen.de

Nachbar hilft Nachbar

Die Bürger der Gemeinde Haimhausen haben ab sofort die Möglichkeit an einem Pilotprojekt zur Förderung der Nachbarschaftshilfe teilzunehmen. Unter der Leitung von Hr. Seidenath und Hr. Felbermeier wurden die Verantwortlichen in der Gemeinde an einen Tisch gebracht, um in Zusammenarbeit mit dem Institut für Gesundheitsökonomik (Direktor Prof. Dr. Günter Neubauer) der Gemeinde Haimhausen ein internetbasiertes Vermittlungsportal anzubieten.


Ziel des Projektes ist es, die Nachbarschaftshilfe durch die Nutzung moderner Kommunikationsmittel zu unterstützen und zu fördern. Ob Gartenhilfe, Hilfe im Haushalt oder Begleitung im Alltag, die Möglichkeiten sind unbegrenzt.


https://www.bwa-physioprax.de

Nachbarschaftshilfe ist grundsätzlich eine ehrenamtliche Tätigkeit. Dienste und Leistungen, die angeboten werden, laufen auf freiwilliger Basis und sind für die Hilfesuchenden kostenfrei.


Die Hilfs-Angebote und Hilfs-Gesuche können eigenständig in das Portal eingegeben werden, nach kurzer Prüfung durch die Gemeinde, werden die Einträge freigegeben und dann online veröffentlicht.




Hilfs-Angebote

Hier können sie sehen, welche Hilfe zur Zeit angeboten wird und hier können sie neue Hilfs-Angebote eingeben.



Hilfs-Gesuche

Hier können sie sehen, welche Hilfe zur Zeit gesucht wird und hier können sie neue Hilfs-Gesuche eingeben.





Peter Felbermeier


1. Bürgermeister

Bernhard Seidenath, MdL (CSU)


Stimmkreisabgeordneter für das Dachauer Land


Stellv. Vorsitzender des Landtags-Ausschusses für Gesundheit und Pflege

Prof. Dr. Günter Neubauer


Institut für

Gesundheitsökonomik


Direktor


IfG München

Institut für Gesundheitsökonomik

Frau-Holle-Straße 43 81739 München


Ansprechpartner

Felix Sill

089/ 605 198

felix.sill@ifg-muenchen.com

drucken nach oben